Jahresbericht Präsidentin

 

Jahresbericht der Präsidentin 2016

 

Das Geschäftsjahr 2016 stand für die Spitex Flawil ganz im Zeichen der Personal-optimierung. Ohne Zeitdruck konnte das Team der Spitex Flawil den anfallenden Arbeiten angepasst aufgestockt werden. Für die Spitex Flawil sind am Ende des Jahres 2016 bereits 30 Mitarbeiterinnen unterwegs.

   

Unsere Spitex

Ein weiteres relativ ruhiges Jahr liegt hinter der Spitex Flawil. Annamarie Mittelholzer leitet die vielen verschiedenen Aufgaben mit Um- und Weitsicht bei der Spitex Flawil. Dabei ist die Arbeit der Spitex Flawil sehr gefragt. So betreuten und pflegten die Mitarbeiterinnen im vergangenen Jahr 275 Personen in mehr als 19‘000 Stunden. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von ca. 15 % Stunden bei gleichbleibender Klienten Zahl. Dank der Aufstockung des Personalbestandes konnten die Überzeiten aber doch abgebaut werden. Trotzdem wird bei dieser hohen Stundenbelastung eine hohe Flexibilität vom ganzen Team gefordert. Das immense Engagement und die vorbildlich geleistete Arbeit zum Wohle der Klienten der Spitex Flawil verdient einen besonderen Dank.

  

Dementen Betreuung in Zusammenarbeit mit dem Wohn- und Pflegeheim (WPH) Flawil und der Eduard Grüninger Stiftung

Ende 2015 lief die 5 jährige Projektphase für die Dementen Betreuung mit der Stiftung Wohn-und Pflegheim Flawil aus. Das erfolgreiche Projekt wird mit der Unterstützung der Eduard Grüninger Stiftung und der Stiftung WPH für weitere 5 Jahre wie bisher weiterlaufen. Die Spitex Flawil ist also in der komfortablen Lage, für die Bevölkerung von Flawil weiterhin die Dienstleistung „Betreuung von an Demenz erkrankten Klienten zur Entlastung von Angehörigen“ zu einem günstigen Preis anzubieten. Diese Dienstleistung wird rege benutz; über 1‘300 Stunden (entspricht ca. einem 65% Pensum) wurden eingesetzt, um betroffene Personen im eigenen Umfeld zu betreuen. Dadurch können Angehörige regelmässig Erholungsphasen und Freiräume in Anspruch nehmen. Dies soll auch dazu beitragen, dass Betroffene länger in ihrem gewohnten Umfeld leben können.

 

Zusammenarbeit mit der Spitex Degersheim

Die Zusammenarbeit mit der Spitex Degersheim wird weiterhin intensiv gepflegt und gefördert. Dabei werden diverse Arbeiten synergistisch zusammengelegt und bei Bedarf findet ein Personalaustausch statt.

 

Neues Wohnen in der alten Post

In zahlreichen Sitzungen der Baukommission wurde das Siegerprojekt des Architekturbüros Brechbühler und Walser weiterentwickelt. Die Spitex Flawil plant den Stützpunkt in diesem Neubau und freut sich auf eine noch engere Zusammenarbeit mit der Stiftung WPH und „Wohnungen mit Pflegeangebot“. Das Einreichen der Baubewilligung wird zeitnah erfolgen.

  

Vorstand

Der Vorstand tagte an 3 ordentlichen Sitzungen. Die Geschäftsleitung traf sich zu 10 Sitzungen.

  

Es ist mir und dem Vorstand ein grosses Bedürfnis, allen, die den Verein Spitex Flawil mit Engagement, Beiträgen, Spenden und Legaten unterstützt haben, unseren herzlichen Dank auszusprechen.

  

Flawil, 17. Februar 2016 / Dominique Bätscher, Präsidentin

 

CMS: Rent-a-Site.ch